Herzo-Base-Exit

Graf+Zyx |

Museum of Private Arts, Vol. 8
Ars Electronica 1986
Installation als medialer Entwurf einer ästhetischen Situation (mit Video, Musik, Objekt, Human Artefacts)

Diese Bilder enthüllen Aspekte unserer Erde, wie sie sich von einem genügend weit entfernten Standpunkt im Weltraum bieten: eine Vielzahl von Farben und Formen, ein großartiges Schauspiel. Sie zeigen bizarre Gestalten, unendlich weite Zonen geheimnisvoller Systeme, von Leben erfüllte Inseln: eine grelle Vision von Schatten und Licht. Der erdgebundene Mensch konnte sich bisher nur aus den Mosaiksteinchen der Einzelheiten eine Vorstellung der universellen Wirklichkeit machen. Hier ist das vollständige Mosaik: die Erde vom Weltraum aus gesehen.

GRAF+ZYX

Zurück