GRAF+ZYX IM FLUC

When Darkness Comes

When Darkness Comes
und andere obskure Dialoge mit der Welt
Ein mediales Arrangement
[Video und Musik : 1977-2009]

Attracting the smart ones

GRAF+ZYX präsentieren im FLUC neue Interpretationen und Montagen von Video-, Film- und Musikfragmenten aus 1977 bis 2009.
Diese neunzehn audiovisuellen Gestaltungsmodelle - von minimalistisch-elektronischen Konstruktionen über kompliziert geschichtete (Human-)Phrasierungen bis hin zu reduktionistisch-synthetischen Formfindungen - verstehen sich als Medienperformances zu widersprüchlichen Perspektiven einer melancholisch-sentimentalen bis zynisch-düsteren persönlichen Weltsicht.

60 Minuten Musikvideo als dynamische Mehrfachprojektionen und Parallelscreenings zeigen einmal mehr die kompromisslose Entwicklung zweier Künstler auf, deren gestalterische Vorgangsweisen und Entscheidungen auch heute noch Verwirrung ins nach wie vor reaktionäre Regelwerk des audiovisuellen Verdauungs- und Vermarktungsapparats bringen.
Ihr künstlerisches Spektrum von technokratisch distanziert über romantisch psychedelisch bis zu abstrakt futuristisch kann als Beispiel für persönliche Autonomie und einem erfolgreichen Vorbeiarbeiten an kulturellen Massenphänomenen und gerade populären Identifikationsmustern [GRAF+ZYX] stehen.

Unterhaltung und Spaß am unbehaglichen Begehren und der Lust am Ungenießbaren sind bei aller Ernsthaftigkeit in diesem nervenden Ambiente dennoch nicht auszuschließen.
[© flo-09-07]

im Rahmen von

FLUC:
In der Kubatur des Kabinetts

http://www.fluc.at/programm/2009_Flucwoche32.html
5. August 2009
22:00

PLAYLIST + PRESSEFOTOS:
http://press.grafzyx.at/index.php?id=1509

GRAF+ZYX HOME
http://grafzyx.at

 

Zurück