2.X-tended launched

[visionXsound] : ExperimentalMusikVideoContest

Projektwebsite: http://2.x-tended.net

In Österreich hat eine spezifische Manifestation von Medienkunst Ursprung und Tradition zugleich: das experimentelle Musikvideo, das - anders als die »Clips« der Schallplattenindustrie - nicht der Bewerbung und Verbreitung von Musik im Fernsehen dient, aber auch nicht Musik als oft anonymen Katalysator für [Kunst-]Videos hernimmt, sondern die beiden Disziplinen als emanzipierte Vektoren audiovisueller Produktion einander verstärken und ergänzen lässt.

Fundamental wesentlich war dabei seit je, dass Musik und Video vom selben Künstler bzw. der selben Künstlergruppe stammten und dass unter überzeugter Missachtung der Grenze zwischen E und U überwiegend gegenstandslos-formalästhätische Aspekte im Vordergrund standen.

An dieser Richtung der Medienkunst orientieren sich Thema und Nominierungskriterien von »2.X-tended : visionXsound«, dessen Projektträger nach der vorjährigen Medienkunst-Realraumausstellung 1.X-tended wieder der :[KV-N] ist.

Vergeben werden zwei Jurypreise und ein Publikumspreis.

Konzept und ausführende Produktion: GRAF+ZYX
Alle Details: http://2.x-tended.net
Registrierung: http://reg.2.x-tended.net/registrierung
Deadline: 31. März 2008 (Poststempel)

Zurück